Ätherrauschen

Kommentare zum Leben, dem Universum und dem ganzen Rest.

16. Nov 2017

US-Präsident Donald Trump ist so unberechenbar, dass sich nun selbst die Republikaner im Kongress Sorgen machen, weil er die alleinige und unkontrollierbare Macht besitzt, den Einsatz von Atomwaffen anzuordnen.

Zu Zeiten des kalten Krieges war das mal als Vorsichtsmaßnahme gedacht, damit der Präsident notfalls sofort und ohne Verzögerung einen Vergeltungsschlag oder sogar einen Präventivschlag anordnen konnte. Da Trump aber derartig unberechenbar ist (und bereits mehrfach Richtung Nordkorea gedroht hat) und man im Kongress offenbar dem Sicherheitsapparat nicht zutraut, sinnlos-gefährliche Befehle zu verweigern, überlegt man nun, ob diese Macht eingeschränkt werden könnte, was aber wohl nicht so einfach möglich ist.

Da möchte man doch die ganze Zeit nur schreien: Ich hab's euch doch gesagt!

Update: Der amtierende StratCom-Kommandeur (also der, der für die Atomwaffen verantwortlich ist) hat gesagt, dass er natürlich einen illegalen Befehl nie ausführen würde. Dumm ist nur, dass Trump den Einsatz von Atomwaffen auch direkt befehlen könnte, ohne ihn erst zu fragen. Und was genau bedeutet hier illegal?

Permalink
Startseite Archiv Suche
Proudly made purely with Rust
Impressum und Datenschutzerklärung